Neuigkeiten

3:3 gegen Dahlenwarsleben

Die Hausherren, die zu Beginn tiefer stehen wollten, bekamen viel Ballbesitz geschenkt. Die Gäste standen Höhe Mittellinie und beschränkten sich während der gesamten Partie auf Konter. Das sollte den Grün-Weißen natürlich in die Karten spielen. Neuenhofe mit Fehlpässen in der Offensive, die die Gäste postwendend in gefährliche Konteraktionen ummünzten. So auch in der 9.Minute, ein fahrlässiger Ballverlust im Zentrum wurde zur Bogenlampe. Neuenhofes Verteidigung klärte den Gäste-Konter nicht konsequent genug und wurde von Philip Jonitat bestraft. Dessen Abschluss nach Hereingabe schloss er gekonnt durch Krümmlings Beine ab.

 

Ein ähnliches Bild in der 22. Minute. Die Hausherren geben den Ball im Spielaufbau erneut her. Dahlenwarsleben konterte sich sehenswert durch die Neuenhofer Hintermannschaft. Christoph Mucke konnte im Strafraum nur noch per Foul gestoppt werden. Den fälligen Elfmeter verwandelte Mucke sicher zum 2:0.

 

Neuenhofe wurde nun zielstrebiger und baute mehr Druck auf die Gästeabwehr auf. In der 35. Minute sprang einem Dahlenwarsleber der Ball im Strafraum an die Hand. Stallmann hatte seine Nerven im Griff und verwandelte den Elfmeter sehenswert zum 1:2 Pausenstand.

 

 

mehr lesen

4:1 Heimsieg gegen Wanzleben

Neuenhofe gewinnt Heimspiel gegen Empor Wanzleben mit 4:1. Die Blau-Weißen verbessern sich nach einem wackligen Saisonbeginn auf Platz 6 der Tabelle. Das Spiel begann zerfahren, auf beiden Seiten kam in den ersten Minuten viel Stückwerk zu Stande. Beide Teams setzten auf Konter, wobei die Gästeabwehr etwas höher Stand. So entstanden Lücken für die Neuenhofer Offensive. Stallmann, Grabe oder Hönig konnten des Öfteren freigespielt werden und hatten freie Bahn auf das Gästetor. Mitte der ersten Halbzeit kam es dann zu Hochkarätern. Janik Hönig scheiterte an der Latte, Stallmann brachte einen sauberen Spielzug im Tor unter. Der Linienrichter hob unberechtigter Weise die Fahne. Er sah eine Abseitsposition vom Stürmer. So ging es mit einem 0:0 in die Pause.

mehr lesen

Trikotübergabe erste Herren

Die erste Herrenmannschaft der SG Blau-Weiß Neuenhofe freut sich über neue Trikotsätze. Die Firma Paasche Fliesen und Bau GmbH aus Wolmirstedt, vertreten durch Jacqueline Steffen und Mirko Paasche, überreichte dem Kreismeister aus der Börde zwei neue Trikotsätze.

 

Getreu den Vereinsfarben erhalten die Neuenhofer einen Satz mit blauen Trikots und weißen Hosen für die Heimspiele. Auswärts laufen die Spieler in weißen Trikots und blauen Hosen auf. Als Dankeschön überreichte die Mannschaft einen Präsentkorb an die Firma Paasche Fliesen und Bau GmbH.

 

 

mehr lesen




Nachwuchsmannschaften



Termine

... lade Modul ...